Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

Förderung von 3,6 Mio Euro für Kreisverkehrsgesellschaft

Bundesminister Andreas Scheuer übergab im Verlauf der Woche in Berlin „Zukunftsschecks“ in Höhe von rund 200 Millionen Euro für die Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme. Damit werden Maßnahmen in den Bereichen intelligente Verkehrssteuerung, digitale Vernetzung von Verkehrsträgern, On-Demand-Mobilität sowie die Digitalisierung von Kundeninformationssystemen im öffentlichen Personennahverkehr gefördert. Ziel der Maßnahmen ist es, mit einer effizienten und nachhaltigen Gestaltung des Verkehrssystems die Luftschadstoffwerte in den Städten deutlich zu senken.

Besonders erfreulich ist dabei, dass auch unser Wahlkreis bedacht wurde. So erhält die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach (kvgOF) einen Förderbescheid über 3,6 Millionen Euro, den ich im Bundesverkehrsministerium gemeinsam mit Vertretern der kvgOF entgegennehmen durfte. Gefördert wird das On-demand-Angebot „Hopper“, das während der Erprobungszeit im Ost-Kreis den Öffentlichen Personennahverkehr ergänzt. Um den Dienst zu nutzen registriert sich der  Fahrgast einmalig mit Namen und E-Mail und gibt dann jeweils den Fahrtwunsch mittels Abhol- und Zielort an. Anschließend ermittelt ein hinterlegtes Ridepooling-System die optimale Route und verknüpft einzelne Fahrtwünsche verschiedener Fahrgäste miteinander. Dann werden die Nutzer von einem Fahrzeug abgeholt und befördert. Der „Hopper“ fährt täglich von Montag bis Sonntag von 5:30 bis 1:30 Uhr, der Tarif liegt bei 2,60 Euro.

Mit diesem zukunftsträchtigen und nachhaltigen Angebot leistet die Kreisverkehrsgesellschaft Pionierarbeit, da erstmals ein Ridepoolsystem, das es bereits in Großstädten wie Berlin gibt, in der Fläche eines Landkreises angeboten wird. Bis zum Jahr 2022 soll der „Hopper“ im gesamten Kreisgebiet unterwegs sein. Ich gratuliere den Verantwortlichen zu ihrem Erfolg und dem Erhalt des Förderbescheides und freue mich auf den weiteren Verlauf des Projektes.