Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU Logo

Aktuelles

Grundstein für neues Polizeipräsidium gelegt

Ein "moderner Neubau für eine erfolgreiche Polizei", wie es der Innenminister Perter Beuth nannte soll in Offenbach am Spessartring entstehen.
Vergangene Woche war ich bei der Grundsteinlegung für das neue Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach. Mit einer reichlich bestückten Zeitkapsel starteten unser hessischer Innenminister Peter Beuth, Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms sowie Polizeipräsidenten Roland Ullmann die Bauarbeiten für das rund 162 Millionen Euro teure Bauvorhaben, das durch einen Privaten Investor im Rahmen einer PPP-Vereinbarung finanziert wird. Das Land Hessen schließt in dem neuen Gebäude einen Mietvertrag über 30 Jahren Laufzeit. Da hessenweit auch in den nächsten Jahren weiter mit einen Stellenzuwachs zu rechnen ist, wurde schon heute mit dem Investor eine Nachtragsvereinbarung für eine mögliche spätere Erweiterung des Polizeipräsidiums unterzeichnet.
Nach aktuellen Planungen soll das rund 35.700 qm große Gebäude 2021 bezugsfertig sein und dann 900 Polizeibediensteten mit Kantine, Kita und Turnhalle ausreichend Platz bieten. Hinzu kommt eine exponierte Lage, die kurze Anfahrtswege und eine schnelle Erreichbarkeit verspricht. Bei den Polizeibeamten herrscht schon jetzt eine Aufbruchsstimmung und große Vorfreude und auch ich freue mich schon auf die feierliche Eröffnung.